• Farbenkombination
  • Standardausstattung [ 57 KB]
  • Folder [ 2000 KB]
  • Slideshow auf YouTube
  • Technische Daten (unverbindlich)
    Länge über alles5,98 m
    Breite2,49 m
    Tiefgang1,56/1,15 m
    Gewicht600 kg
    Ballast180 kg
    Großsegel18,0 m²
    Fock8,2 m²
    Gennaker34,0 m²
    CE Norm Kategorie C
    Yardstickzahl103
    mantra YACHTS
    Mobil: 01757916454
    Email: info[at]mantra-yachts[dot]de

    Alle Rechte vorbehalten

    SiX

    Probeschläge in Berlin ab März 2014 (bitte vorher anmelden)

    ausführlicher TestYacht Ausgabe 15/2011: Hervorragend segelndes Kielboot
    Segler-Zeitung Ausgabe 12/2011: Auch für Greenhorns
    Bootshandel Ausgabe 11/2012: macht süchtig

    Die Akzente wurden ganz auf einen maximalen Segelspaß bei einer minimalen Bootsgröße gesetzt. Das Boot ist leicht zu transportieren auf der Strasse und gut beherrschbar beim Segeln, auch für Nicht-Profis. Ein großes Cockpit (selbstlenzend) von 3,30 m Länge bietet viel Platz für eine Crew von 2 bis 5 Personen, wobei es sich optimal mit 3 Crewmitgliedern segeln lässt. Zwei gerãumige und wasserdichte Backskisten auf Steuerbord und Backbord + Stauraum im Vorpik bieten ausreichend Raum für Persõnliches und Segel. Um ein geringeres Gewicht und zudem mehr Platz für das Segeln zu erhalten, wurde auf eine Kajûte verzichtet, wodurch der sportliche Charakter des Segelbootes unterstrichen wird. Fûr die nötige Stabilität sorgt eine, etwa 180 kg schwere, Bleibombe mit Hubkiel. Die relativ große Segelfläche von 26m² am Wind benötigt allerdings einen aktiven Crew-Einsatz, wobei die Handhabung durch die Rumpfbreite von 2,50 m enorm erleichtert wird. Die Anordnung der Decksbeschläge (von Harken) und die Art ihrer Befestigung ermöglichen einen schnellen Abbau bzw. Austausch. Übrigens gibt es keine bootsspezifischen Beschläge. Rigg: ein 8,0 m langer und drehbarer Alu-Mast in der Katamaran-Ausführung ohne Achterstag, Großbaum ohne Niederholler, ausfahrbarer Gennakerbaum (auch mit klassischem Rigg lieferbar) . Besegelung: Groß - durchgelattet mit einem Reff (Segelfläche-Reduzierung um ca. 5,4 m²), Rollfock und ein Gennaker. Eine 1,80 m lange Travellerschiene ermöglicht einen exakten Trimm des Großsegels.
    Für Flachgewässer kann eine Variante mit 1,15 m Tiefgang angefertigt werden.

    Bilder (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

    Test, Kiel Mai 2011
    Boot 2012 Düsseldorf
    Kontakt|Impressum|AGB